Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Buchumschlag TitelseiteBuchumschlag Titelseite

BESCHREIBUNG

In 24 Vorträgen gelingt es dem niederländischen Zen-Lehrer Maurits Hogo Dienske auf einzigartige Weise, die jahrtausendealten Lehren des Zen auf den modernen Alltag anzuwenden. Dabei geht er von den Schwierigkeiten aus, die er selbst in der Meditation erfahren hat und die er bei anderen wiedererkennt. Zen, so schreibt er, ist wie eine Wanderung über eine Ebene ohne Wege, ohne Wegweiser, ohne Aussicht. Für Maurits Hogo Dienske ist klar: Wenn du für einen Augenblick frei von Widerständen bist und nichts Unmögliches verlangst, dann bist du vollkommen an deinem Platz, zum Leben erweckt durch genau das, was da ist.

Aus dem Inhalt: Basisbewusstsein und Liebe - Die Welt ist groß und weit - Die ganze Welt ist dein Körper - Vergänglichkeit als Heilmittel - Wo bist du jetzt? - Wie ist die Buddhanatur? - Das in mir, was mit dir kommt und geht - Ein entspanntes Bewusstsein - Sexualität - Vergleiche dich nicht mit anderen - Du brauchst es nicht zu wissen

 

ÜBER DEN AUTOR

Maurits Hogo Dienske (geb. 1943) lehrte bis zu seiner Pensionierung 25 Jahre lang Mathematik . Er begann 1980 mit der Zen-Praxis und studierte zwölf Jahre lang bei der Zenmeisterin Prabhasa Dharma Zenji. 1999, kurz vor ihrem Tod, ordinierte sie ihn zum Lehrer des Internationalen Zen-Instituts. Er leitet drei Meditationsgruppen, zwei in Utrecht und eine in Amsterdam. Er praktiziert die Zen-Künste der chinesischen Kalligraphie und Sumi-E und ist Autor des Buches "Schweigen über Stille, Sprechen über Zen".

 

JETZT PROBELESEN

 

ZUM BoD BUCHSHOP